zurück

Bewegte Zeiten/ Moving times.

Ernst Paul Lehmann Patentwerk - Geschichte einer Spielwarenfabrik

Bewegte Zeiten, 2003 (Buchumschlag).

Helmut Schwarz und Marion Faber

Nürnberg: W. Tümmels Verlag, 2003
Schriften des Spielzeugmuseums Nürnberg, Bd. V
ISBN 3-921590-90-6

Das E. P. Lehmann Patentwerk zählt zu den ganz großen Namen der Spielzeuggeschichte. 1881 von Ernst Paul Lehmann in Brandenburg an der Havel gegründet, erlangte die Firma mit ihren originell gestalteten mechanischen Blechspielwaren rasch internationale Berühmtheit. Heute ist das seit 1950 in Nürnberg ansässige Familienunternehmen vor allem durch die in aller Welt beliebte LEHMANN GROSS-BAHN bekannt.

Diese völlig neue Firmengeschichte zeichnet die Geschichte des traditionsreichen Unternehmens detailliert nach. Politik und Zeitgeist werden zu einer spannenden chronologischen Gesamtschau verwoben, die im Spiegel eines Unternehmens Spielzeug- und Kulturgeschichte lebendig werden lässt. Das Buch wendet sich an die Liebhaber alten Blechspielzeugs ebenso wie an die LGB-Fans, für die Wolfgang Richter, einer der beiden Väter der LGB, in einem eigenen Beitrag seine ganz persönliche "Lokparade" auffahren lässt. Zugleich versteht es sich als Begleitpublikation zu der im Januar 2002 eröffneten Museumsabteilung, in der die weltweit bedeutendste Sammlung von Lehmann-Spielzeug präsentiert wird.

Das Buch überzeugt nicht nur durch handwerkliche Qualität, bestechenden Druck und unterhaltsame Texte, sondern auch durch seine eigens angefertigten Farbfotografien, die das Buch zu einem optischen Vergnügen der Extraklasse machen.
(Nürnberger Zeitung)

Kosten:

69,00 EUR