Spielzeugmuseum wieder geöffnet!

Das Spielzeugmuseum ist wieder geöffnet. Alle Einzelheiten dazu finden Sie hier auf dieser Seite.

Der Besuch des Spielzeugmuseums geht einher mit der Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, die dem Schutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dient. Besucherinnen und Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und sind aufgefordert, den hygienischen Anforderungen des Museums nachzukommen.

Aufgrund der Corona-bedingten Hygiene- und Abstandsvorschriften kann es unter Umständen zu Wartezeiten beim Einlass kommen, da die Besucherzahlen begrenzt sind sowie besondere Einlass-Regularien gelten. Auch muss der Kinderspielbereich "Kids on Top" leider geschlossen bleiben.

Falls Sie sich krank fühlen oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten, bitten wir Sie im Sinne des allgemeinen Infektionsschutzes von einem Besuch des Spielzeugmuseums abzusehen.

Ab Juli können Führungen teilweise wieder stattfinden. Eine Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten sowie das Tragen des Mundschutzes und die Einhaltung des Mindestabstandes bei der Teilnahme ist unbedingt erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter
Führungen

Der Museumsspielplatz zu den Öffnungszeiten des Spielzeugmuseums zugänglich. Das Museumscafé muss leider bis auf weiteres geschlossen bleiben.

Zurzeit können leider keinerlei Angebote für Gruppen oder Schulklassen gebucht werden, das gilt auch für Kindergeburtstage. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Buchungsanfrage erst wieder an uns, wenn die Kontaktbeschränkungen entsprechend aufgehoben werden. Das erfahren Sie hier auf unserer Website.

Regelmäßig aktualisierte Informationen zur Lage in Nürnberg finden Sie auf den Seiten der Stadt Nürnberg unter
coronavirus.nuernberg.de