zurück

Filmporträt

Titelbild der Ausstellung "Top Secret!"

Alexander Randolph war nicht nur ein angesehener Spieleerfinder, mit seiner beeindruckenden Persönlichkeit hatte er in der Spielebranche und auch darüber hinaus zahlreiche Freundschaften geschlossen, die er über weite Distanzen und lange Jahre hinweg zu halten vermochte.
Anlässlich seines 90. Geburtstags entstand im Rahmen der Ausstellung "Top Secret! Der Spieleerfinder Alex Randolph" (5.5.–15.6.2012) ein Filmzusammenschnitt, in dem einige seiner Freunde aus der Spieleszene zu Wort kommen:
Der Film auf YouTube

mit Hajo Bücken, Reinhold Wittig, Niek Neuwahl, Synes Ernst, Erwin Glonnegger, Bernward Thole, Christian Beiersdorf, Dirk Hanneforth, Johann Rüttinger, Tom Werneck, Dario de Toffoli, Joe Nikisch, Michel Matschoss, Ferdinand de Cassan

(Kamera: Daniel Danzer, Schnitt und Animation: Oleg. A. Borissov, Musik by: Hello Onkel O – Gipsy Style)

"Secrets of State", der Prototyp zu "Top Secret!".

Zeitgleich wurde mit dem Buch "Die Sonnenseite. Fragmente aus dem Leben eines Spieleerfinders" eine erste umfassende Einführung zu Alexander Randolph mit Biographie und Ludographie auf den Markt gebracht.
(Philippe Evrard, Die Sonnenseite. Fragmente aus dem Leben eines Spieleerfinders, Uehlfeld 2012, erschienen bei Drei Hasen in der Abendsonne GmbH, ISBN 978-3-941345-09-6)

Weiterlesen: "Ludographie"

Zurück zur Übersichtsseite