zurück

Webersplatz 8

Die letzte Kriegsruine Nürnbergs

Ausstellung im Museum Industriekultur

22. März bis 24. April 2016

Mit einer Vielzahl großformatiger Fotografien sowie Originaldokumenten und Objektfunden erzählt die Ausstellung die Geschichte eines Ruinenensembles, das nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg zusehends in einen Dornröschenschlaf fiel.

Pressetext (PDF-Datei 48 KB)

Die Kriegsruine des Anwesens Webersplatz 8.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Georg Lang

Download (2,03 MB)


Blick in die Ruine der an die Werkstatt anschließenden Wohnung.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Martin Kopp und Georg Lang

Download (2,19 MB)


Das eingewachsene Werkstattgebäude.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Georg Lang

Download (2,20 MB)


Detailaufnahme aus dem Werkstattgebäude.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Martin Kopp

Download (1,81 MB)


Detailaufnahme eines Arbeitsplatzes an der Werkbank.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Georg Lang

Download (1,65 MB)


Blick die Werkstatt.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Georg Lang

Download (1,96 MB)