zurück

Schauplatz Schraubenhalle

Die Museumsstraße in Fotografien 1935–2016

Fotoausstellung im Museum Industriekultur

16. Juni bis 28. August 2016

Rund 40 Jahre nach Stilllegung des 1875 gegründeten Eisenwerks Julius Tafel & Co. steht nur noch die sogenannte Schraubenhalle, das heutige Museum Industriekultur. Die Sonderausstellung beleuchtet dieses Relikt Nürnberger Industriegeschichte im Wandel der Zeit.

Pressetext (PDF-Datei 46 KB)

Arbeiter des Tafelwerks 1898.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Museum Industriekultur

Download (1,69 MB)


Die Schraubenhalle um 1935.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Museum Industriekultur

Download (1,60 MB)


Die Schraubenhalle 1980.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Jürgen Franzke

Download (1,83 MB)


Fashion Shoot für die Zeitschrift Madame in der noch leeren Schraubenhalle, August 1986.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: matthaeus photography

Download (2,57 MB)


Die große MAN-Dampfmaschine kommt ins Museum 1986-87.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Museum Industriekultur

Download (2,01 MB)


Aktfotografie im Museum Industriekultur.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Claus Sperr

Download (2,55 MB)


Die Museumsstrasse 2016.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Rudi Ott

Download (1,46 MB)