zurück

Bewegung.Zukunft - e-Mobilität begreifen

Ausstellung in Kooperation mit dem Fraunhofer IISB

19. Juni bis 25. August 2013

Die Sonderausstellung erklärt anhand eines interaktiven Lernlabors mit "hands on"-Stationen das zukunftsweisende Thema Elektromobilität und ihre Nutzungsmöglichkeiten. Elektromobilität kann die Schadstoffemissionen und die Abhängigkeit von Erdöl reduzieren, die seit über 100 Jahren mit dem Verbrennungsmotor einhergehen.

Pressetext (PDF-Datei 132 KB)

E-Fahrzeugmanufaktur am Fraunhofer-Forschungszentrum für elektrische Fahrzeugantriebe.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Foto: Fraunhofer IISB, Kurt Fuchs

Download (797 KB)


Bewegung.Zukunft - Symbiose von Fahrspaß, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, Variante 1.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Foto: Fraunhofer IISB, Kurt Fuchs

Download (998 KB)


Bewegung.Zukunft - Symbiose von Fahrspaß, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, Variante 2.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Foto: Fraunhofer IISB, Kurt Fuchs

Download (1,5 MB)


Interaktive Hands on-Station in der Ausstellung Bewegung.Zukunft.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Foto: scienceintermedia

Download (964 KB)


Tanken von Morgen - höchster Bedienkomfort durch innovative kontaktlose Ladetechnik.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Foto: Energie Campus Nürnberg, Projektdesign

Download (655 KB)