zurück

Vorführung

Zeichnung einer Brücke aus Brettern.
Schon Leonardo da Vinci plante eine Brücke ohne Nägel und Seile.
Sonntag, 12. Juni 2016, 11 bis 12.30 Uhr

Es hält wie von selbst – von da Vincis Brücke bis zur Handchirurgie

Leonardo da Vinci plante bereits um 1480 eine sehr leichte, einfach zu transportierende Brücke. Sie sollte ohne Nägel und Seile halten, nur indem sich die Bretter gegenseitig stützen. Das Prinzip, das dahintersteckt, nennt man mit dem Fachbegriff "Selbsthemmungsmechanismus". Es findet auch heute noch in unterschiedlichster Weise Anwendung. Lassen Sie sich überraschen. Natürlich werden entsprechende Experimente nicht nur vorgeführt, sondern Sie experimentieren auch wieder selbst an Ihrem Tisch.

Anmeldung:

info@webec.de
oder Tel. (0911) 30 38 89 mit AB

Leitung:

webec – Jürgen und Gerlinde Becker

Teilnehmer:

Für Familien, für Kinder ab 8 Jahren und alle jung Gebliebenen. Maximal 36 Teilnehmer

Kosten:

Die Teilnahme ist im Museumseintritt enthalten.

Dauer:

ca. 90 Minuten