Veranstaltung

Eine frühe 3D-Aufnahme um 1860 von Georg Schmidt: Blick in die Königstraße in Richtung Königstor.
Samstag, 25. April 2020, 16 Uhr

Nürnberg in 3D: Stereofotografie von 1860 bis heute

Vortrag und Vorführung von Werner Grethlein

Viele werden verwundert sein, dass um 1860 bereits in 3D fotografiert wurde. Tatsächlich existiert eine Vielzahl von Stereo-Doppelkarten aller Sehenswürdigkeiten Nürnbergs aus der Frühzeit der Fotografie. Verschiedene Archive und private Sammlungen haben zu diesem Vortrag Motive aus dem 19. Jahrhundert beigesteuert. Zudem fand sich im Archiv der Altstadtfreunde Nürnberg e.V. der umfangreiche Nachlass des Nürnberger Fotografen Herrmann Großberger, welcher oftmals von gleichem Standort aus Bilder vor dem Krieg und von den Ruinen nach 1945 aufgenommen hat. Werner Grethlein hat diese Bilder mit Hilfe verschiedener Fotofreunde reproduziert und mit eigenen Stereo-Fotografien der Gegenwart ergänzt.

Zum Vergleich wird mit zwei Projektoren auf zwei neben einander stehende Leinwände projiziert, was zu mancher Erkenntnis Gelegenheit geben wird – zu Respekt gegenüber der Leistung des Wiederaufbaus ebenso wie zu Kritik.

Weiterer Termin
Sonntag, 26. April 2020, 11 Uhr

Dauer
ca. 90 Minuten
Kosten
Außer dem Museumseintritt fallen keine weiteren Kosten an.