zurück

Filmvorführung

Rennrad, um 1957, gebaut von der Nürnberger Radsportlegende Fritz Scheller. Foto: Erika Moisan
Täglich in ungeraden Kalenderwochen im Museumskino

Hercules, Zündapp & Co – Nürnberger Zweiradgeschichte

Der Film, den die Medienwerkstatt Franken aus Anlass des 200. Jubiläums des Fahrrades 2017 gedreht hat, zeigt wichtige Stationen aus der großen Vergangenheit der einstigen Zweiradhochburg Nürnberg. Ausgehend von den Hochrädern des Fahrradpioniers Carl Marschütz wurde Nürnberg dank seiner ausgeprägten Metallindustrie ein Mittelpunkt der Zweiradproduktion in Deutschland. Dies galt dann auch für die motorisierten Zweiräder, die sich in den 1920er Jahren anschickten, das Fahrrad als wichtigstes individuelles Verkehrsmittel abzulösen.

Termine
Täglich in ungeraden Kalenderwochen. Filmstart jeweils zur vollen Stunde zwischen 10 und 16 Uhr.

Kosten
Die Filmvorführungen sind im Museumseintritt enthalten.