Maschinenbauanstalt J.W. Spaeth

Eine Zweizylinder-Kolbendampfmaschine und eine transmissionsbetriebene kleine Maschinenhalle erinnern im Museum an den ehemaligen  Mühlarzt  und Mechanikus Johann Wilhelm Spaeth.

Aus seiner Maschinenfabrik stammt die ausgestellte kleine Dampfmaschine, die auch vorgeführt werden kann. Spaeth hat viele Nürnberger Fabriken mit Maschinen und Produktionstechnik ausgestattet. Die Dampfmaschine, die in nur zwei Exemplaren hergestellt wurde, tat mit 15 PS im Nürnberger Eisenbahn-Ausbesserungswerk ihren Dienst.