In Memoriam Herbert Liedel

Herbert Liedel, 2007. Bildnachweis: Edition Liedel

Herbert Liedel hat das Museum Industriekultur seit den Anfängen Mitte der 1980er Jahre begleitet. Das Museumsteam blickt auf einen langen gemeinsamen Weg mit ihm zurück, auf zahlreiche Fotoprojekte und Ausstellungen. Verbunden mit unserem Dank an einen unvergesslichen Menschen und großartigen Fotografen erinnern wir uns an Projekte wie:

Beklemmende Orte
Bunker in Nürnberg, fotografiert von Herbert Liedel, 2005

Auf den Spuren von Albrecht Dürer nach Italien
Eine fotografische Entdeckungsreise von Herbert und Hannelore Liedel, 2007

Bilder aus der Dunkelheit
Ein Projekt von Heinrich Hartl und Herbert Liedel, 2009

Die Fürther Straße - Schauplatz steten Wandels
Ein Film von Herbert Liedel mit historischen Passagen aus dem BR-Archiv, Studio Franken, 2010

Die Strecke des Adlers
Sonderausstellung anlässlich des 175jährigen Jubiläums der ersten deutschen Eisenbahn mit fotografischen Gegenüberstellungen von Herbert Liedel, 2011

Konturen einer Stadt – von der Stadtmauer zu den heutigen Grenzen Nürnbergs
Ein fotografischer Rundgang mit Herbert Liedel, 2014

Herbert Liedel. Bilder, die bleiben
Eine kleine, repräsentative Auswahl seines fotografischen Vermächtnisses und seiner zahlreichen Bildbände, 2015
Bilder der Ausstellung "Herbert Liedel. Bilder, die bleiben" Bildnachweis: Dieter Zeitler

Pressefoto Bayern
Jährliche Präsentation der Ergebnisse des Wettbewerbs des Bayerischen Journalistenverbandes – Herbert Liedel war immer wieder unter den Preisträgern.
Prämierte Fotos von Herbert Liedel

Viele kamen der Einladung zur Vernissage der Ausstellung "Herbert Liedel. Bilder die bleiben" nach und gruppierten sich spontan zum Erinnerungsfoto, aufgenommen von Christian Höhn am 5. November 2015.
Foto ansehen