Der Dampfmaschinensaal des Museums Industriekultur.

Vom Handwerk bis zur Automatisierung erfahren wir Grundlegendes über technischen Wandel und stadtgeschichtliche Momente: Welche Maschinen repräsentieren die einzelnen Industrialisierungsphasen? Inwiefern ist Fortschritt manchmal kritisch zu sehen? Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Diese Fragen lassen sich im gemeinsamen Online-Learning betrachten und diskutieren – denn auch hier bestimmen Vernetzung und Digitalisierung sowie neue arbeitsräumliche Erfahrungen schon jetzt unseren Alltag.

Nähere Informationen und Buchung unter
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

Dauer:

90 Minuten

Kosten:

35 EUR

Zielgruppe:

Mittelschule | Realschule | Gymnasium | Fachoberschule | Berufliche Schule

Jahrgangsstufe:

5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12

Themenbezüge:

Geschichte, Politik, Technik

Lehrplanbezüge:

MS GPG 7 L2 | RS G 8 L5 | Gym G 8 L4 G 11 L1.1