Neuerwerbungen der Kunstsammlungen

Willem von Bemmel (zugeschrieben): Bewaldete Flusslandschaft mit Reiter und Figurenstaffage (mit Pilgern).

Zu den Aufgaben der Kunstsammlungen gehört es auch, den Bestand sinnvoll zu ergänzen. Da der Ankaufsetat sehr begrenzt ist, ist man für Schenkungen und Nachlässe dankbar, sofern sie in das Sammlungskonzept passen. Hierbei wird natürlich auf Qualität geachtet, außerdem auf die kulturhistorische Bedeutung für Nürnberg. Hin und wieder kann auch durch einen gezielten Ankauf die eine oder andere Lücke geschlossen werden.

Hauptsammelgebiete sind Werke von Künstlern, die in Nürnberg und der Region tätig waren, Darstellungen des Stadtbildes, Gegenstände, die im Zusammenhang mit der Geschichte und Kunstgeschichte Nürnbergs stehen und Werke, die auf das Werk Albrecht Dürers, des größten Künstlers unserer Stadt, Bezug nehmen.

Neuerwerbungen 2016
Neuerwerbungen 2015
Neuerwerbungen 2014