Porträtgraphik

Joachim von Sandrart d. J.: Bildnis der Nürnberger Malers Johannes Paul Auer. Radierung, 1688 (Ausschnitt).

Die Sammlung von gedruckten Nürnberger Bildnissen ist eine der umfangreichsten ihrer Art. Die weitverzweigten Patrizierfamilien sind darin ebenso vertreten wie bedeutende Vertreter aus Politik, Kultur- und Wirtschaftsleben oder Professoren der Universität Altdorf. Es überwiegen die in reichsstädtischer Zeit bis 1806 und während des 19. Jahrhunderts geschaffenen druckgraphischen Bildnisse. Aber auch Porträts von Persönlichkeiten außerhalb Nürnbergs sind zu finden.

Der Bestand ist durch eine doppelte Karteiführung – nach Künstlernamen sowie nach den Namen der dargestellten Personen – übersichtlich erschlossen.

Im Zuge der Generalrevision des städtischen Kunstbesitzes werden die Bestände nach und nach digitalisiert und sollen baldmöglichst auch online zur Verfügung stehen.