zurück

Führung

Tuchfühlung mit der Renaissance
Auf Tuchfühlung mit einem Fassadenschrank des 16. Jahrhunderts. Foto: Ulrike Berninger
Sonntag, 11. Februar 2018, 11 Uhr

Auf Tuchfühlung mit der Renaissance

Eine Veranstaltung für Blinde und Menschen mit Sehbehinderung und ihre Angehörigen

Im Tucherschloss lässt sich in fast allen Räumen erfühlen, ertasten und – im wahrsten Sinne des Wortes – begreifen, wie eine wohlhabende Patrizierfamilie in der Renaissance lebte. Die ganz unterschiedlichen Oberflächenstrukturen von originalen Möbeln, handgewebten Wandteppichen und Bordüren oder von Metallgefäßen machen dies ebenso deutlich wie baulich-architektonische Details aus Stein. Und auch über den Geruchssinn kommen die Besucher den "Pfeffersäcken" und ihren internationalen Geschäftsverbindungen auf die Spur.

Kosten
3 EUR Führungsgebühr (zzgl. zum Museumseintritt)
Kostenfreier Eintritt mit Schwerbehindertenkulturkarte
Partner
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)