Die 9-jährige Lilly Schauf entwickelt Brettspiele und möchte ihr Wissen teilen – in einem Spieleentwicklerworkshop von ihr für andere Kinder. Bildnachweis: Sascha und Lilly Schauf
Donnerstag, 31. Oktober 2019, 14 bis 17 Uhr

Spieleerfinden für Kinder

Wie erfindet man eigentlich ein Spiel? Braucht man dafür irgendein besonderes Talent oder kann man das lernen? Die Antwort: Probiert es doch einfach aus! Zum Beispiel bei unserem Spieleentwicklungs-Workshop von der 9-jährigen Lilly Schauf. Ihr wurde die Kunst des Spieleerfindens in die Wiege gelegt. Als Tochter eines Spieleautors hat sie selbst schon viele Spiele entwickelt und möchte ihr Wissen gern an andere Kinder weitergeben. Noch ist kein Spiel von Lilly im Handel, aber ihre Ideen weckten beim letzten Spieleautorentreffen in Göttingen großes Interesse bei den Verlagen.

Am Ende des Workshops hält jedes teilnehmende Kind ein eigenes Spiel in den Händen, das selbstverständlich mit nach Hause genommen werden darf.

Der Workshop eignet sich für maximal 10 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.
Wichtig: Die Teilnehmenden müssen lesen und schreiben können.
Materialien werden gestellt.

Teilnahme nur möglich nach Voranmeldung unter
haus-des-spiels@stadt.nuernberg.de
oder (0911) 231 - 1 52 57

Weitere Termine
27. Februar 2020
9. April 2020

Kosten
Pay what you want!