Kerzenlicht im Trümmerhaufen.

Der Christkindlesmarkt 1948 in Nürnberg

Ausstellung

1. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019

Nach einem vollen Jahrzehnt Zwangspause fand vor 70 Jahren der erste Nürnberger Christkindlesmarkt nach dem Zweiten Weltkrieg statt. Die historischen Fotos aus den Beständen des Nürnberger Stadtarchivs spiegeln die bescheidenen Umstände auf berührende Weise wider. Begleitend finden Führungen durch das ehemalige Bunkerhotel unter dem Obstmarkt statt.

Pressetext (PDF-Datei 187 KB)

Der Christkindlesmarkt im Jahr 1948 mit Blick auf die Frauenkirche.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Stadtarchiv Nürnberg A 39/I Nr. 182-d

Download (2.74 MB)

Christkindlesmarkt mit Blick auf den Schönen Brunnen, rechts erheben sich die Türme der Sebalduskirche, davor steht das Gebäude der heutigen Industrie- und Handelskammer mit dem Gemälde des Nürnberger Handelszugs.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Stadtarchiv Nürnberg A39/I Nr. 181-d

Download (2.28 MB)

Blick über den Christkindlesmarkt Richtung Norden mit den Ruinen des Alten Rathauses, im Hintergrund die Kaiserburg.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Stadtarchiv Nürnberg A39/I Nr. 203-d

Download (2.18 MB)

Der Christkindlesmarkt im Jahr 1948 mit Blick auf den Schönen Brunnen.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Stadtarchiv Nürnberg A 39/I Nr. 191-d

Download (2.29 MB)