zurück

Vortrag

Joachim von Sandrart: Selbstbildnis, 1650. Detail aus: Das Friedensmahl von 1649 zu Nürnberg. Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Kunstsammlungen
Mittwoch, 22. März 2017, 18 Uhr

Barock aus Papier?
Beobachtungen zur Nürnberger Akademiegründung von 1662

Vortrag von Dr. Thomas Schauerte

Nach dem verheerenden Dreißigjährigen Krieg stand die Reichsstadt vor großen wirtschaftlichen Problemen. So konnte es kommen, dass hier kein barockes Kunstleben zur Blüte kam, das nennenswert über die Grenzen der Stadt hinaus gewirkt hätte – wenn Joachim von Sandrart nicht gewesen wäre. Der international renommierte Maler und Kunstschriftsteller hatte sich 1673 in Nürnberg niedergelassen, wo sein Neffe Jakob zuvor die erste deutsche Kunstakademie gegründet hatte und wo er selbst 1688 auch starb. Aber warum geschah all dies in Nürnberg? Dass es dafür gute Gründe und eine lange, bis zu Albrecht Dürer zurückführende Traditionslinie gab, beleuchtet dieser Vortrag.

Kosten
Eintritt frei