J. C. Reinhart nach Otto Magnus von Stackelberg: Grabungen und Unterkünfte der Ausgräber, vor 1826. Radierung. Aus: Otto Magnus von Stackelberg, Der Apollotempel zu Bassae in Arcadien und die daselbst ausgegrabenen Bildwerke, Rom 1826. Bildnachweis: privat
Donnerstag, 15. März 2018, 18 Uhr

Der Bauforscher Carl Haller von Hallerstein

Vortrag von Prof. Dr. Hansgeorg Bankel

Tragisch, dass dieser hochbegabte Architekt mit wissenschaftlichen Ambitionen sein Wissen wegen des frühen Todes in Griechenland von 200 Jahren nicht mehr veröffentlichen konnte. Ein Blick auf seine Zeichnungen und in seine Skizzenbücher von den Orten seines Schaffens (Aegina, Bassae und die Propyläen der Athener Akropolis) soll Hallers Leistungen bewerten und würdigen.

Informationen zur Ausstellung "Von Nürnberg nach Hellas"

Kosten
Eintritt frei