zurück

Staat in Deutschland und evangelische Kirche

Titelbild des Buches.
Tagungsband "Staat in Deutschland und evangelische Kirche".

Herausgegeben von Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Kulturreferat der Stadt Nürnberg, Staatliche Geschäftsstelle "Luther 2017", (Schriften des Kulturreferats 01),
Nürnberg 2015, 204 Seiten

Als erste Reichsstadt, die sich zu den Ideen Martin Luthers bekannte und zu deren Verbreitung entscheidend beitrug, zählt Nürnberg zu den herausragenden Orten der Reformation. Diese Rolle würdigte das Kulturreferat der Stadt Nürnberg im Rahmen der "Lutherdekade" mit einem hochkarätig besetzten Kolloquium zum Themenjahr "Reformation und Politik". In dem dazu erschienenen Tagungsband spüren renommierte Fachleuten kritisch und kontrovers den Wechselwirkungen von Reformation und Politik seit Luthers Thesenanschlag bis in die jüngere Vergangenheit nach. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem bayerisch-fränkischen sowie dem Nürnberger Referenzrahmen.

Preis:

10,00 EUR