Der digitale Dürer

Schon vom 13-jährigen Dürer besitzen wir Werke, und seine letzten entstehen im Todesjahr 1528 – stolze 43 Schaffensjahre. Für die interaktive Medienstation wurde aus jedem Jahr ein charakteristisches Kunstwerk Dürers ausgewählt.

Während die Museen der Stadt Nürnberg das gesamte druckgraphische Werk Albrecht Dürers besitzen, haben sich seine Gemälde und Zeichnungen im Laufe der Jahrhunderte über die Museen und Sammlungen der ganzen Welt verstreut. Doch werden viele seiner wichtigsten Werke nun digital nach Nürnberg zurückgeholt: Für jedes seiner 43 Schaffensjahre wurde eine Zeichnung, eine Druckgraphik oder ein Tafelbild ausgewählt und in hoher Auflösung in einer leicht zu bedienenden Medienstation zugänglich gemacht. Knappe Erläuterungen auf Deutsch und Englisch stellen das jeweilige Werk in seinen kunsthistorischen und biographischen Kontext.