Informationen für Menschen mit Behinderung

Der Eingang des Albrecht-Dürer-Hauses.

Als historisches Baudenkmal ist das Albrecht-Dürer-Haus für Gehbehinderte leider nur sehr eingeschränkt zugänglich.

Der Dürer-Saal ist mit einer induktiven Höranlage ausgestattet. Dadurch werden störenden Geräusche ausgeblendet und im Hörsystem kommt nur das an, was ins Mikrophon gesprochen wird. Voraussetzung ist, dass im Hörgerät die T-Spule aktiviert ist.
Weitere Informationen:
Induktiv hören in Nürnberg (PDF-Datei 428 KB)

Spezielle Angebote:

Audioführungen für Erwachsene sind in deutsch und sechs weiteren Sprachen verfügbar, ebenso eine spezielle Audioführung für Kinder (derzeit nur in deutscher Sprache).
Audioguides