Szenenbild zu Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg", Aufführung im Nürnberger Opernhaus 1935, Bühnenbild Benno von Arent.
Samstag, 15. Dezember 2018, 16 Uhr

HITLER.MACHT.OPER
Propaganda und Musiktheater in Nürnberg

Kuratorenführung mit Daniel Reupke M.A., Forschungsinstitut für Musiktheater Thurnau (fimt)

Als Opernliebhaber ließ sich Adolf Hitler von der Macht der Klänge mitreißen, als Diktator nutzte er Bühnenwirkungen zur eigenen Machtausübung. Die Ausstellung "Hitler.Macht.Oper" zur Geschichte des Nürnberger Opernhauses im Nationalsozialismus beleuchtet dieses Wechselspiel aus inszenierter Herrschaft und herrschaftlicher Inszenierung – und der besonderen Rolle Hitlers für die Nürnberger Oper.

Anmeldung unter:
sekretariat.dokumentationszentrum@ stadt.nuernberg.de

Ausstellung "HITLER.MACHT.OPER"

Kosten
3 EUR/ 2 EUR ermäßigt