zurück

Veranstaltung

Szenenfotos aus dem Projekt "Du bist so jung und sollst schon sterben" des Jugendclubs auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände. Bildnachweis: Jutta Missbach
Samstag, 10. November 2018, 19 Uhr

"jugendbewegt ..."

Theatrales Rechercheprojekt

Jugendclub des Staatstheaters Nürnberg unter der Leitung von Anja Sparberg, Philipp Roosz, Rebbeka Deckart

Jugendliche haben sich den Inhalten der Ausstellung "HITLER.MACHT.OPER" auseinander gesetzt. Aus den Geschichten und Biographien haben sie einen eigenen theatralen Weg durch die Geschichte des Opernhauses gefunden. Durch die Konflikte ihrer Figuren von der Operettensängerin über den Intendanten und den Dramaturgen hat sich ihnen eine komplexe Welt in diktatorischen Zeiten erschlossen. Mitläufertum, Widerstand oder einfach nur Überleben, all das zeigt sich in kurzen Szenen und macht sich fest an einer Probe, in der die letzte Operette "Die drei alten Schachteln" vor der Schließung des Opernhauses geprobt wird. Es wird gesungen und gescherzt und über all dem liegt der Terror des Krieges. Erst zum Schluss schauen wir in die Köpfe der Jugendlichen, die der Geschichte bisher nie so nahe gekommen sind.

Eine Anmeldung wird empfohlen, nur so können wir Ihnen einen Sitzplatz garantieren. Unter (0911) 231 - 75 38 oder
dokumentationszentrum@stadt.nuernberg.de

Kosten
Eintritt frei