zurück

Führung

Hinter verschlossenen Türen. Führung durch das Dokumentationszentrum und auf das Dach der Kongresshalle
Vom Dach der Kongresshalle erhalten Besucher einen Überblick über das ehemalige Reichsparteitagsgelände.
Jeden Samstag, 15 Uhr
Zusatztermine am Sonntag, 22. Mai 2016

Hinter verschlossenen Türen. Führung durch das Dokumentationszentrum und auf das Dach der Kongresshalle

Der Rundgang führt durch die Dauerausstellung "Faszination und Gewalt" und rückt dazu die Bauruine der Kongresshalle, in die das Dokumentationszentrum baulich eingepasst wurde, als historischen Ort in den Mittelpunkt. Gebäudeteile, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind, sowie die moderne Formensprache des Architekten Günther Domenig werden durch Hintergrundinformationen und neue Einblicke erfahrbar und verständlich. Dazu ermöglicht die Begehung des Daches der Kongresshalle ungewöhnliche Blicke auf Nürnberg und über das ehemalige Reichsparteitagsgelände.

Wichtiger Hinweis:
Das Dach ist nur über eine Treppe mit ca. 200 Stufen zu erreichen.

Treffpunkt: Foyer des Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgelände

Kosten
3 EUR, ermäßigt 2 EUR