Gedenken an die Pogromnacht am 9. November 1938

Titelbild des Flyers.

Wann: 9. November 2020, ab 18 Uhr
Wo: Kornmarkt, Nürnberg

Mit einem vielfältigen Kulturprogramm sowie einer Ausstellung erinnern "gemeinsam grenzenlos/ Die Vielen" an die Opfer der Pogromnacht im November 1938. Die Aktion richtet sich explizit auch gegen Ausgrenzung, Rassismus und Antisemitismus heute.

"gemeinsam grenzenlos/ Die Vielen" ist ein loses Bündnis, dem sich über hundert Kulturschaffende und Kultureinrichtungen aus Bayern, darunter auch die Museen der Stadt Nürnberg, zusammengeschlossen haben, um offen gegen zunehmenden Rassismus, Antisemitismus und rechtsnationalen Terror Stellung zu beziehen und für die Freiheit der Kunst sowie eine tolerante und demokratische Gesellschaft einzutreten.

Weitere Infos zur Gedenkveranstaltung (PDF-Datei 55 KB)