zurück

Die Stadt(ver)führungen 2018

Das Plakat der diesjährigen Stadt(ver)führungen.

Seit 2000 (ver)führt jedes Jahr ein originelles Programm die Nürnberger und Fürther BürgerInnen drei Tage lang in die schönsten Ecken ihrer Städte. Bekannte Persönlichkeiten, Künstler, Institutionen, gemeinnützige Organisationen, Stadtführer oder Menschen mit besonderen Interessen geben Einblicke in unbekannte oder normalerweise verschlossene Orte, ermöglichen Kontakt zu bekannten Personen der Stadt oder untersuchen historische, aktuelle, spannungsreiche und unterhaltsame Themen.

Von 21. bis 23. September 2018 finden die Stadt(ver)führungen unter dem Titel "Visionen" statt. Nürnberg macht sich fit für die Zukunft. Und die Kultur dient dabei als Zugpferd; gerade in der Entwicklung einer Vision für eine lebenswerte (Kultur-)Stadt 2025 und darüber hinaus. Und Fürth feiert sein Jubiläum "200 Jahre eigenständig". Was lag für die Stadt(ver)führungen 2018 also näher, als sich diesem Thema zu stellen?

Die Angebote der Museen der Stadt Nürnberg

Wer wagt gewinnt! – Nürnbergs künftiges PellerHaus des Spiels
Deutsche Spielearchiv Nürnberg

Spielestadt Nürnberg – Einblicke und Ausblicke
Deutsche Spielearchiv Nürnberg

Zeppelinfeld und "Goldener Saal". Verpflichtende Vergangenheit
Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Saal 600 – ein historischer Ort im Wandel
Memorium Nürnberger Prozesse

Informationen zu Eintrittskarten und Verkaufsstellen unter
www.stadtverfuehrungen.nuernberg.de

Kosten:

Die Teilnahme ist nur mit einem Ticket der Stadtverführungen möglich.