Die Museen der Stadt Nürnberg sind wieder geöffnet

Die meisten städtischen Museen haben ihre Pforten wieder geöffnet. Foto: Christine Dierenbach

Nach der pandemiebedingten Schließung freuen sich die Museen der Stadt Nürnberg darauf, unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen, wieder Besucherinnen und Besucher begrüßen zu dürfen. Es gelten dabei die normalen Öffnungszeiten unserer Einrichtungen. Vorerst noch geschlossen bleiben die Mittelalterlichen Lochgefängnisse.
Überblick über alle Öffnungszeiten

In den Museen gelten die allgemeinen Corona-Schutzmaßnahmen: Die Häuser dürfen nur mit einer Atemschutzmaske besucht werden, welche mitgebracht werden muss. Eine Maskenpflicht besteht für alle ab 6 Jahren. Zudem gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern. Um ausreichend Platz pro Besucher zu gewährleisten, darf sich nur eine bestimmte Anzahl an Personen gleichzeitig im Haus aufhalten, daher kann es an der Kasse zu Wartezeiten kommen. Die Einhaltung der Hygieneregelungen kann in manchen Museen auch dazu führen, dass einzelne Räume oder Bereiche geschlossen sind. Nähere Informationen dazu finden sich auf den Websites der jeweiligen Museen.

Falls Sie sich krank fühlen oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten, bitten wir Sie im Sinne des allgemeinen Infektionsschutzes von einem Besuch eines Museums abzusehen.